playfix® EPDM IS

Verlegeanleitung

Vorbereitung der Tragschicht

Die Verlegung von playfix® EPDM IS kann nur auf eine gebundene Tragschichten erfolgen. Es ist hier besonders auf den Ausgleich von Unebenheiten zu achten (gem. DIN 18035-6).

Einfassung

Wir empfehlen Regupol® Randeinfassungen. Bei dünnen Nutzschichten kann gegebenenfalls auf eine Randeinfassung verzichtet werden. Kontaktieren Sie hierzu Ihren playfix® Kundenberater.

Installation

Die elastische Nutzschicht von playfix® EPDM IS wird im Ortseinbauverfahren in halbflüssigem Zustand fest auf der vorgesehenen Fläche installiert. Diese Arbeit kann nur von BSW selbst oder einer autorisierten Firma vorgenommen werden.

Um einen fugenlosen Fallschutzboden zu installieren, benötigt man Tagestemperaturen, die über 15 Grad Celcius liegen. Nachts dürfen die Temperaturen nicht unter 8 Grad Celcius sinken. Ferner ist ein Verlegen im Regen, oder wenn Regen unmittelbar erwartet wird, nicht möglich, da dann das Bindemittel zu schnell reagiert und der Fallschutzboden dauerhaft Schäden nehmen wird.