Reinigung und Pflege

playfix® Fallschutzböden

VorbemerkungDie ebene, feinporige Oberfläche der Beläge verhindert weitgehend das Eindringen von Schmutz, herumliegender Abfall bleibt auf der Oberfläche und damit sofort sichtbar. Die Reinigung erfordert deshalb wenig Aufwand und erfolgt schnell und kostengünstig. Halten Sie die Beläge jedoch frei von Öl, Benzin oder Säuren, da dies zu Fleckenbildung oder Beschädigungen der Oberflächen führt.
Regelmäßige ReinigungZur routinemäßigen Reinigung bei normaler Verschmutzung empfiehlt BSW die Reinigung mit dem Besen oder dem Laubsauger.
GrundreinigungHartnäckige, starke Verschmutzungen und andere Rückstände, die das Aussehen der Oberfläche beeinträchtigen, können Sie durch eine Grundreinigung entfernen. Hierzu empfehlen wir einen Hochdruckreiniger (Achtung: keine rotierende Düse). Das gewährleistet vor allem die Reinigung von Fugen und Poren. Der Einsatz eines Reinigungsmittels ist nicht nötig.
Entfernung von FleckenSehr starke Verschmutzungen und Flecken sollten Sie möglichst umgehend entfernen, da sich bestimmte Substanzen mit der Zeit im Belag festsetzen können und sich dann nur schwierig oder gar nicht mehr entfernen lassen. Entfernen Sie frische Flecken mit einer Bürste, danach mit klarem Wasser nachwischen oder den Hochdruckreiniger einsetzen.

Vor der Reinigung des Belages sollten Sie unbedingt mit BSW Rücksprache halten. Auch kleinere Reparaturen und Ausbesserungen sind möglich.

Eine professionelle Intensivreinigung Ihres playfix® Kunststoffbelages bietet Ihnen die Firma Sandmaster.