Verwendete Materialien

Nur langjährige Erfahrung garantiert hier die gewünschten Eigenschaften, die unsere Erzeugnisse am oberen Ende der Qualitätsskala vergleichbarer Produkte anderer Anbieter ansiedeln. Bezogen auf unsere Fallschutzprodukte zeigt sich diese Qualität vor allem in ihren verlässlichen Fallschutzwerten, in ihrer Widerstandsfähigkeit und in ihrer Langlebigkeit.

Die Materialien, aus denen unsere Fallschutz- und Elastikprodukte bestehen, unterliegen ständigen Qualitätskontrollen. Die Basismaterialien der Mehrzahl unserer Produkte sind Gummigranulat bzw. Gummifasern. Diese Gummipartikel werden in unserem Werk mit dem Bindemittel Polyurethan angereichert, verdichtet und zu den bekannten Regupol®-Platten und -Bahnen verpresst. Dabei sind die Güter der Rohstoffe, ihre Sortenreinheit, das spezielle Mischungsverhältnis von Gummi und Bindemittel sowie der Grad der Verdichtung und die anschließende Konfektionierung die wesentlichen Qualitätsfaktoren des Endproduktes.

Detailfoto Gummifasern rotbraun

Gummifasern

Wesentlich für unsere Fallschutzprodukte: Gummifasern einer bestimmten Stärke und Länge gewährleisten hohe Widerstandskraft und Langlebigkeit. Denn die Fasern verschränken sich während des Mischvorgangs und bilden durch die anschließende Verpressung eine zähelastische Masse, die mechanischen Einflüssen jeder Art hervorragend widersteht. Deshalb besitzen unsere Fallschutzprodukte eine außerordentliche Stabilität.

Detailfoto Granulate

Gummigranulat

Die preisgünstigeren Produkte unseres Fallschutzprogramms bestehen aus Gummigranulaten. Diese Granulate werden auch von den meisten anderen Anbietern derartiger Produkte verwendet.

Detailfoto EPDM-Granulate

EPDM-Granulat

EPDM ist synthetisches Gummi. Es hat dieselben funktionellen Eigenschaften wie Granulate auf Kautschukbasis, ist aber vollständig durchgefärbt. Wir benutzen EPDM-Granulate als dekorative Oberflächen unserer Fallschutz-und Elastikböden. Unser Programm besteht aus 25 Farben und deren Kombinationen.