Sportböden für Hallen

langlebig, wartungsarm, gelenkschonend

Sporthallenböden

Eine der wichtigsten Eigenschaften der regugym® Sportböden ist ihre punktelastische Komponente. Ein punktelastischer Sportboden ist für Freizeitsportler gegenüber einem flächenelastischen eher zu empfehlen, da er bereits auf kleine Belastungen reagiert. regugym® Sportböden sind sowohl in rein punktelastischer Ausführung als auch kombinationselastisch lieferbar. regugym® Hallenböden zeichnen sich durch hohe Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit aus. In zahlreichen Sport- und Mehrzweckhallen liegen regugym® Sportböden schon seit Jahrzehnten und sind immer noch voll funktionsfähig. Jeder regugym® Sportboden ist für Mehrzwecknutzung geeignet und verträgt auch die Belastungen von kulturellen und kommerziellen Veranstaltungen.

Neben den kompletten Bodensystemen liefert BSW auch Sportboden-Elastikkomponenten für die Bodensysteme der verschiedensten Hersteller. Namhafte Unternehmen zählen hier zu unseren Kunden. Besuchen Sie unser Customer Solutions Center und erfahren Sie mehr.

Der punktelastische Sportboden regugym® eco eignet sich durch seinen geringen Kraftabbau für alle schnellen Sportarten und erfreut sich außerdem zunehmender Beliebtheit im Bereich der Fitnesscenter. Denn regugym® eco trotzt den schweren Geräten durch seine widerstandsfähige Nutzschicht. Durch die 4 oder 6 mm dicke Elastikschicht ist regugym® eco eine äußerst kostengünstige Produktvariante, die sich auch für kulturelle und kommerzielle Nutzung empfiehlt. Der Multifunktions- und Sportboden vereint hervorragende Sportfunktionalität mit einem hohen Anspruch an Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Gesundheitsschutz. Für die PUR-Nutzschicht gelten die gleichen Kriterien. Gesundheits- und Umweltschutz, sowie Ressourcenschonung bestimmen die chemische Zusammensetzung des Materials.
Anwendungsgebiete
Sportboden für Ballspiele, Rückschlagspiele, Turnsport, Fitness, kulturelle und kommerzielle Veranstaltungen.
regugym® classic bewährt sich seit Jahrzehnten in Sporthallen weltweit und wird dort für beinahe alle Sportarten eingesetzt. Das breite sportliche Nutzungsfeld dieses weltweit installierten und bewährten Sportbodens und seine lange Lebensdauer zeichnen dieses Bodensystem aus. Die Elastikschicht besteht aus Regupol®, dem BSW-Werkstoff, der auch in diversen anderen Sportböden für den Innen- und Außenbereich eingesetzt wird. Regupol® ist extrem widerstandsfähig und die Elastizität passt sich den Ansprüchen verschiedener Sportarten problemlos an. Für regugym® classic hat BSW eine 9 mm dicke Elastikschicht entwickelt, die speziell auf die Anforderungen der Norm EN 14904 angepasst wurde. Damit platziert sich der Sportboden im mittleren Bereich der Hallenbodensysteme aus dem Hause BSW.
Anwendungsgebiete
Ballspiele, Rückschlagspiele, Turnsport, Fitness, kulturelle und kommerzielle Veranstaltungen.
regugym® neo vereint hervorragende Sportfunktionalität mit den hohen Ansprüchen an Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Gesundheitsschutz. regugym® neo ist einzigartig im Vergleich mit anderen punktelastischen Sportböden. Die Regupol® Elastikschicht, die den größten Teil der Masse des Sportbodensystems ausmacht, besteht aus ressourcenschonenden Materialien, deren Langlebigkeit und Zusammensetzung nachhaltiges Bauen in besonderer Weise fördern. Für die PUR-Nutzschicht gelten die gleichen Kriterien. Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Ressourcenschonung bestimmen die chemische Zusammensetzung des Materials.
Anwendungsgebiete
Ballspiele, Rückschlagspiele, Turnsport, Kulturelle und kommerzielle Veranstaltungen
In Hallen, in denen der Sportboden besonders starken Beanspruchungen ausgesetzt ist, leistet regugym® SR besonders treue Dienste. Seine 4 mm starke PUR-Nutzschicht widersteht Schuhspikes genauso wie schweren Punktlasten. Der Sportboden regugym® SR kann je nach Bedarf mit der Regupol®- Elastikschicht oder der Recoflex® Elastikschicht versehen werden. Die Dicke der Elastikschichten kann ebenfalls variiert werden. Dadurch entsteht eine Vielzahl hoch widerstandsfähiger punktelastischer Bodensysteme. regugym® SR eignet sich vor allem für Hallen, in denen neben dem üblichen Hallensport auch Leichtathletiktraining stattfindet. Außerdem ist regugym® SR hervorragend für Ausstellungen geeignet. Die dicke PUR-Nutzschicht minimiert die Verformungsmulde unter schweren rollenden Lasten. Das macht regugym® SR auch zu einem hervorragenden Boden für den Radsport. Dank seiner 4 mm dicken Nutzschicht ist der Sportboden regugym® SR äußerst langlebig und damit ressourcenschonend.
Anwendungsgebiete
Hallensport, Leichtathletik, kulturelle und kommerzielle Veranstaltungen.
Regupol® AG ist fast identisch mit der bekannten Outdoor Tartanbahn Regupol® AG. Regupol® AG ist der ideale Sportboden für Leichtathletikhallen und für Schulsport und Training ebenso geeignet wir für internationale Wettkämpfe. Regupol® AG besteht aus einer Regupol®-Elastikschicht, auf die die Polyurethan-EPDM-Nutzschicht aufgebracht wird. Die gekörnte Oberfläche dieses Bodensystems ist identisch mit der Oberfläche der meisten Regupol® Tartanbahnen und bietet somit auch in der Halle ideale Bedingungen für alle Lauf- und Sprungdisziplinen. Wenn erforderlich wird Regupol® AG zur Wettkampftauglichkeit IAAF zertifiziert.
Anwendungsgebiete
Hallenleichtathletik-Sportboden: internationale Profiwettkämpfe, Amateursport, Schul- und Breitensport.
Regupol® sPORTrack ist der innovative Sportboden für Wettkämpfe der Hallenleichtathletik. Dieser von BSW entwickelte Leichtathletik-Sportboden lässt sich in kurzer Zeit auf- und wieder abbauen. Das Bodensystem wurde erstmalig bei den Malmö Games 2015 in Schweden verlegt und hat sich dort unter den Belastungen von professionellen Athleten bewährt. Der Veranstalter und die Sportler waren vom BSW-Service und der Qualität von Regupol® sPORTrack begeistert.
Anwendungsgebiete
Internationale Profiwettkämpfe und Leichtathletikevents