Kletterhallenböden

falldämpfend, zuverlässig, sicher

Der Klettersport erfreut sich zunehmender Beliebtheit. BSW hat gemeinsam mit Betreibern von Kletterhallen ein Programm aus vier Sicherheitsböden für Kletterhallen entwickelt. Die Böden bestehen aus robusten, belastbaren Oberflächen und stoßdämpfenden Elastikschichten. Sie dienen der Verringerung von Verletzungsgefahren bei Stürzen.

regugym® climb 45/30 PU besteht aus zwei Elastikschichten und einer belastungsfähigen Nutzschicht aus PUR. Der Boden reduziert die Sturzfolgen bei Bodenstürzen bis zur dritten Zwischensicherung. Auch bei Stürzen aus größeren Höhen kann er das Risiko lebensgefährlicher innerer Verletzungen herabsetzen.
Anwendungsgebiete
Vor Kletterwänden für seilgesichertes Klettern in Kletterhallen.
regugym® climb 40 PU ist der Kletterhallenboden für alle Hallen mit Fußbodenheizung. Er ist ein guter Kompromiss zwischen ausreichender Wärmeleitfähigkeit und Stoßdämpfung.
Anwendungsgebiete
Vor Kletterwänden für seilgesichertes Klettern in Kletterhallen.
Die Regupol® Fallschutzplatte FX 110 ist ein seit Jahrzehnten bewährtes Produkt. Ihre TÜV-zertifizierte Fallhöhe liegt bei 3 Metern. Auch bei Stürzen aus größeren Höhen kann diese Platte die Schwere der Verletzung vermindern. Sie wurde ursprünglich für Kinderspielplätze entwickelt und hat sich dort bereits tausendfach bewährt.
Anwendungsgebiete
Vor Kletterwänden für seilgesichertes Klettern im Außenbereich von Kletterhallen.