Ausgleichsschüttung Regupur® comfort S1

Produktdetails

Regupur® comfort S1
Regupur® comfort S1 Ausgleichsschüttung

Die Ausgleichsschüttung Regupur® comfort S1 wurde speziell dafür entwickelt Unebenheiten in Bodenkonstruktionen im Beton- und Holzbau auszugleichen und dabei zugleich tritt- und luftschalldämmend zu sein. Die Regupur® Ausgleichsschüttung besteht aus Regupur® Trockenmineral-Granulaten und Polyurethan-Bindemittel und verfestigt sich innerhalb kürzester Zeit zu einer elastischen, massenerhöhenden Schicht. Eine wichtige Eigenschaft ist der wasserfreie Einbau. Der Einsatz von Regupur® comfort S1 führt zu keinem zusätzlichen Eintrag von Wasser oder Feuchtigkeit in das Bauwerk. Das Material ist nachhaltig und gesundheitlich unbedenklich. Die Installation der Ausgleichsschüttung erfolgt schnell und kostensparend.

Technische Details

ProduktGebundene tritt- und luftschalldämmende Ausgleichsschüttung in Bodenkonstruktionen mit Zementestrich gemäß DIN 18560-2, Ziffer 4.1. / Gebundene tritt- und luftschalldämmende Ausgleichsschüttung in Bodenkonstruktionen mit Fertigteilestrichen aus Holzwerkstoffen gemäß Arbeits- und Hinweisblatt Nr. 4.9.2. des BEB
MaterialDie Ausgleichsschüttung besteht aus 2 Komponenten
Regupur® comfort S: Trockenmineral-Granulate, Größe 2 bis 5 mm
Regupur® comfort 1: PUR-Bindemittel, flüssig
Gewicht PackungseinheitenRegupur® comfort S Trockenmineral: 25 kg / Sack
Regupur® comfort 1 PUR-Bindemittel: 20 kg / Eimer
LieferformateRegupur® comfort S: 40 x 25 kg-Säcke pro Palette
Regupur® comfort 1: Gebinde 20 kg Eimer
Raumgewicht eingebautca. 1.550 kg/m³ ± 10 %
Gewicht pro m² bei Dicke 10 mm15,5 kg ± 10 %
Einbauhöhe15 bis 200 mm
ZusammensetzungAnteil Trockenmineral: 98 %
Anteil Bindemittel: < 2 %

Akustische Funktion

Akustische Funktion

Akustische FunktionNormErgebnisKommentar
Trittschalldämmung
Luftschalldämmung
ISO 10140-Die Ergebnisse verschiedener schalltechnischer Prüfungen für unterschiedliche Bodenkonstruktionen sind auf Anfrage erhältlich.

Belastbarkeit

Belastbarkeit

BelastbarkeitNormErgebnisKommentar
Druckspannungin Anlehnung an DIN EN 826400 kPa bei 2 % Stauchung-

Brandverhalten

Brandverhalten

BrandverhaltenNormErgebnisKommentar
BrandverhaltenDIN EN 13501-1A2fl-s1Nicht brennbar

Thermisches Verhalten

Thermisches Verhalten

Thermisches VerhaltenNormErgebnisKommentar
WärmeleitfähigkeitDIN EN 126670,214 W/(mK)-
WärmedurchlasswiderstandDIN EN 126670,466 (m2K)/Wbei 10 cm Dicke
Ausdehnungskoeffizient
-40 °C bis +80 °C
-30 x 10-6 1/K-
Lagertemperatur-8 °C bis 30 °C-
Verarbeitungstemperatur-10 °C bis 40 °C-

Gesundheits- und Umweltschutz

Gesundheits- und Umweltschutz

Gesundheits- und UmweltschutzNormErgebnisKommentar
Emissionsverhalten während Verarbeitung und Installation--Keine produktbezogenen Emissionen nachweisbar.
Emissionsverhalten in ausreagiertem ZustandAgBB-Schema (2015)-Die abgebundene Schüttung erfüllt die Anforderungen des AgBB-Schemas.
Recyclingfähigkeit-LAGA Z1.1
RC1 nach EBV
Uneingeschränkt verwendbar (Ausnahme: Grundwasserschutzgebiet aufgrund Kupfergehalt im Gestein)

Sonstige Eigenschaften

Sonstige Eigenschaften

Sonstige EigenschaftenNormErgebnisKommentar
Dampfdiffusion--Dampfdiffusionsoffen
Feuchtigkeitsempfindlichkeit-Ausreagierte Schüttung ist vollständig feuchtigkeitsbeständig.Trockenmineral-Komponente Regupur® comfort S wird trocken geliefert und ist bis 48 Stunden nach Einbau vor Feuchtigkeit zu schützen.

Aufbau

Regupur® comfort S1
1 Betondecke | 2 Regupur® comfort S1 Ausgleichsschüttung | 3 Trittschalldämmung | 4 Trennschicht | 5 Zementestrich | 6 Randdämmstreifen
Regupur® comfort S1
1 Gipskartonbeplankung | 2 Lattung | 3 Dämmung | 4 Holzbalken | 5 Massivholzdecke | 6 Deckenschalung OSB | 7 Regupur® comfort S1 Ausgleichsschüttung | 8 Trittschalldämmung | 9 Trennschicht | 10 Zementestrich | 11 Randdämmstreifen

Vorteile

  • Kein Feuchtigkeitseintrag in die Bodenkonstruktion
  • Recyclingfähigkeit
  • Die abgebundene Ausgleichsschüttung erfüllt die Anforderung des AgBB-Schemas
  • Keine gesundheitsschädlichen produktspezifischen Inhaltstoffe 
  • Voll belastbar nach 24 Stunden – begehbar nach 6 Stunden

Einbaubedingung

  • Verarbeitungstemperaur 10 °C bis 40 °C
  • Trockener Untergrund
  • Witterungsgeschützt