Regupol® sPORTrack für Hallenleichtathletik

Produktdetails

Kunststofflaufbahn Regupol® sPORTrack für Hallenleichtathletik

Das innovative Sportbodensystem Regupol® sPORTrack wurde speziell für Veranstaltungen der Hallenleichtathletik entwickelt. Das Konzept entstand in der Entwicklungsarbeit zwischen BSW und dem weltweit führenden Holzfußbodenhersteller Hamberger Flooring GmbH & Co. KG. Als Oberbelag der Konstruktion kommt Regupol® AG zum Einsatz. Regupol® AG hat sich bei unzähligen Wettkämpfen auf der ganzen Welt bewährt und besitzt herausragende sportphysikalische Eigenschaften. Als Unterbau für den Laufbahnbelag werden 2,14 m x 1,07 m große Holzbodenplatten eingesetzt. Regupol® sPORTrack wird bereits vor der Veranstaltung vorfabriziert und in transportfähige Kisten abgepackt. Der schnelle und unkomplizierte Auf- und Abbau des Hochleistungsbodens wird durch das patentierte Stecksystem gewährleistet. Dadurch kann die Indoor-Leichtathletikfläche innerhalb eines Tages aufgebaut, einen weiteren Tag nach der Veranstaltung wieder abgebaut sein.

Der Schichtenaufbau

Kunststofflaufbahn Regupol sPORTack
1. Holzkonstruktion mit patentiertem Stecksystem auf belastbarem Unterbau (z. B. Estrich)
Kunststofflaufbahn Regupol sPORTrack
2. 2-K-PU-Klebers
Kunststofflaufbahn Regupol sPORTrack
3. Regupol® Bahnenware auf der mit Kleber versehenen Holzkonstruktion
Kunststofflaufbahn Regupol sPORTrack
4. Regupol® Bahnenware mit PU-Spachtelmasse
Kunststofflaufbahn Regupol sPORTrack
5. PU-Beschichtung (gegossen)
Kunststofflaufbahn Regupol sPORTrack
6. EPDM-Granulate