Welcher Unterbau ist für eine Kunststofflaufbahn der bessere, Asphalt oder Beton?

Meist wird Asphalt als Unterbau für eine Regupol® Kunststofflaufbahn eingesetzt. Beton ist jedoch auch möglich. Für die wasserdurchlässigen Kunststofflaufbahnen Regupol® PD IS, Kombi IS und Kombi IS mit Spritzbeschichtung benötigen Sie auf jeden Fall eine wasserdurchlässige Asphaltschicht. Bei allen anderen Regupol® Kunststofflaufbahnen sind auch Betonunterbauten möglich. Dies ergibt sich aus den örtlichen Begebenheiten und ist in anderen Erdteilen oft kostenabhängig. In Deutschland wird fast ausschließlich Asphalt als Tragschicht verwendet. Die Entscheidung, welche gebundene Tragschicht für eine Regupol® Kunststofflaufbahn die beste ist, treffen die BSW Experten nach Begutachtung der örtlichen Situation.