Regupol® fastrack PD Leichtathletikboden

Kunststofflaufbahn Regupol® fastrack

Produktdetails

Jede Tennendecke ist irgendwann einmal unbrauchbar und muss saniert werden. Dies verursacht hohe Kosten und lange Renovierungszeiten sowie einen Ausfall von Training und Sportveranstaltungen. Das Regupol® fastrack-Sanierungssystem von BSW bietet für dieses Problem die ideale Lösung. Denn fastrack wird direkt auf die alte Aschenbahn oder andere Leichtathletikböden lose verlegt. Der kostentreibende Rückbau entfällt. So brechen Betreiber renovierungsbedürftiger Sportstätten Geschwindigkeitsrekorde und bleiben mit den Kosten weit unter der Höchstmarke.

Der Oberbelag

Die Oberfläche ist eine Polyurethan-Spritzbeschichtung, in die hochverschleißfeste EPDM-Granulate eingemischt sind. Die im Werk vorgefertigte Basisschicht garantiert stets gleich bleibende Werte für Kraftabbau und Elastizität. Eine preisgünstige Lösung mit wenig Wartungsaufwand und dennoch besten physikalischen Eigenschaften.

Der Einbau / Schichtenaufbau

  1. Der alte Tennenbelag wird egalisiert, verdichtet und das Gefälle neu profiliert. Falls erforderlich, muss die Drainage instandgesetzt und die Oberflächenentwässerung erneuert werden.
  2. Auf dem vorbereiteten Untergrund wird die Regupol® Basisschicht schwimmend verlegt.
  3. Auf die Basisschicht wird eine dimensionsstabilisierende Gewebeeinlage mit PUR-Porenschluss installiert.
  4. Auf das Gewebe wird eine Strukturspritzbeschichtung aus PU-gebundenen EPDM-Granulaten (2-fach) aufgebracht.

Die Vorteile

  • kein Rückbau des alten Sportbodens
  • keine neue Asphaltdecke
  • keine Entsorgung des alten Materials
  • schneller Einbau durch Verzicht auf die zeitaufwendige Installation neuer Unterbauten
  • schwimmende Verlegung mit geringem Aufwand
  • deutlich niedrigere Kosten gegenüber anderen Sanierungssysthemen
  • bei späterer Renovierung erheblich niedrigere Entsorgungskosten