Das Material

Grafik elastisches Verhalten Regupol Estrichdämmbahn bei hoher Belastung
Auch bei hoher Belastung federt Regufoam® und Regupol® Estrichdämmung ein, ohne dass die Materialstruktur zerstört wird (Einfederung hier übertrieben dargestellt).

Die maximale Zusammendrückbarkeit von Regufoam® sound und Regupol® sound Trittschalldämmung unter Estrich liegt gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung je nach Typ zwischen ≤ 0,8 und ≤ 2,0 mm.

Bei einer Belastung von 30 kN/m² liegt die Einfederung des Dämmstoffes Regupol® sound 47 lediglich bei 1,6 mm.

Dementsprechend hoch können die mit Regufoam® sound und Regupol® sound trittschallgedämmten Bodenflächen belastet werden, ohne dass bei entsprechender Dimensionierung Estrich oder Anschlussfugen Schaden nehmen. Durch ein hervorragendes Langzeitverhalten, u. a. nachgewiesen durch einen Langzeitkriechversuch mit 12 Millionen Lastwechseln, bleiben die Materialeigenschaften, wie Rückstellvermögen und Trittschallverbesserung, über einen sehr langen Zeitraum konstant (ca. 50 Jahre).

Grafik Rückfederung Regupol Estrichdämmbahn bei Entlastung
Bei Entlastung federt das Material wieder annähernd auf seine Ausgangsdicke zurück. Die Trittschalldämmung bleibt langfristig konstant.

Das Rückstellvermögen von Regupol® und Regufoam® sound Trittschalldämmung unter Estrich liegt bei mindestens 95%. Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung garantiert dabei, dass die gemessenen Trittschalldämmwerte langfristig konstant bleiben.

Das elastische Verhalten von Regufoam® und Regupol® sound zeigt, dass das Material unter hoher Last seine Eigenschaften behält und nicht beschädigt wird. Diese immens wichtigen Materialeigenschaften können nur durch die umfangreiche Qualitätssicherung, angefangen von der Wareneingangsprüfung der Rohstoffe bis hin zu den Prüfungen der Trittschallverbesserung im Labor der Prüf- und Zertifizierungsstelle, erreicht werden. Es ist deshalb nicht zielführend, gar gefährlich, nicht für die Trittschalldämmung entwickelte Produkte einzusetzen.

Regufoam® sound und Regupol® sound Estrichdämmung weist neben hervorragenden physikalischen Eigenschaften auch sehr wichtige chemische Eigenschaften auf. Die Einsatzbereiche hochbelastbarer Industriefußböden verlangen sehr häufig auch Feuchtigkeits- und Hydrolysebeständigkeit sowie Milch- und Fettsäurebeständigkeit. Darüber hinaus ist die Beständigkeit gegen die üblichen Industrie- und Reinigungsmittel unerlässlich.

Mehr zu den Materialien Regupol® und Regufoam®.